Emotionalkörper-Therapie Einzelbegleitung

Die EKT (= Emotionalkörper-Therapie) ist eine Technik, die Sie in schwierigen Lebenssituationen unterstützt, belastenden Gefühle auf ein gesundes Maß herunterzuschrauben.

Dauer, mitzubringen & Preis:

Dauer: 1,5 Stunden bis 2 Stunden
mitzubringen: Ihre normale Straßenkleidung reicht. Natürlich können Sie gerne bequeme Kleidung mitbringen, wichtig ist, dass Sie sich wohlfühlen.
Termine nach Vereinbarung;
Stundenpreis siehe: www.aivilo.at/aivilo/stundenpreis/

EmotionalKörper-Therapie (EKT) – Was ist das?

In schwierigen Lebenssituationen sind wir meist voller Sorgen, Ängsten, Trauer oder Schmerz, wir können kaum an etwas anderes denken und schlafen schlecht. Wir drehen uns im Kreis, sehen keinen Ausweg. Wir sind es gewohnt, negative Gefühle wegzuschieben, sie weg haben zu wollen, weil sie uns belasten oder uns schmerzen. Dadurch werden diese Gefühle eher verdrängt und belasten uns so weiterhin.

Durch die EmotionalKörper-Therapie schenken wir genau diesen Gefühlen Gehör, vielleicht sogar das erste Mal in unserem Leben. In der EKT gehen wir davon aus, dass alle Gefühle ihre Berechtigung haben und wichtig sind. Beispielsweise veranlasst uns Schmerz dazu, zum Arzt zu gehen, oder Angst dazu, Gefahr zu erkennen. Indem wir uns als Ganzes annehmen, mitsamt unseren angenehmen und unangenehmen Gefühlen, können Lösungen passieren und Heilung stattfinden.

Die EKT schenkt all jenen Gefühlen Wertschätzung, die während einer Sitzung auftauchen möchten, den „beliebten“ als auch den „unbeliebten“. Dies passiert, indem wir die Gefühle im Körper lokalisieren und ihnen dann „danke“ sagen und „ich nehme dich in Liebe an“. Diese zwei Worte, „danke“ und „Liebe“ haben starke Auswirkungen auf unsere inneren Gefühle. Dies haben wir in zahlreichen EKT Sitzungen erprobt. Darüber hinaus fragen wir unsere Gefühle: „Was kann ich für Dich tun“, was oft erstaunliche Antworten hervorbringt.

MIt dieser einfachen Technik kommen wir mit unseren Gefühlen und mit unserer Körperweisheit in Kontakt. Die EKT baut eine Brücke vom Denken zum Fühlen, weg von rotierenden Gedankenkreisen hin zu dem, was gesund und froh macht. Es handelt sich um eine Methode, die Ihnen helfen kann, Ihre belastenden Gefühle auf ein gesundes Maß herunterzuschrauben um sich langfristig freier und glücklicher zu fühlen.

Die EKT ist also eine Art Kommunikation mit der Innenwelt. Die EKT ist weder Hypnose noch Phantasiereise.

Der Ablauf einer EKT Sitzung

Die EKT findet im Liegen statt. Jede Sitzung fängt mit dem Ankommen im Körper an mithilfe der Atmung. Die Begleiterin leitet die liegende Person durch die EKT hindurch, eine Art geführte Kommunikation mit den Gefühlen. In der EKT gibt es keine physische Berührung des Körpers.

Der Einstieg in den EKT Prozess erfolgt entweder mit einem gewählten Thema oder einfach mit dem, was sich gerade zeigt. Das Thema wird laut begrüßt, – dann gespürt, was im Körper geschieht. Ihm wird laut gedankt – dann gespürt, was im Körper geschieht. Es wird in Liebe angenommen, – dann gespürt, was im Körper geschieht. Es wird gefragt “kann ich etwas für Dich tun” – und wieder wahrgenommen, was sich zeigt. So kommen die Antworten aus dem Inneren der/s Klientin/en. Während des Prozesses tauchen verschiedene Gefühle auf, allen wird auf die beschriebene Art und Weise begegnet. Das Spüren und Annehmen aller Gefühle ist ein intensiver und spannender Prozess der es ermöglicht, der eigenen Körperweisheit zuzuhören um so belastende Themen zu bewältigen.

Die EKT können Sie einsetzen …

  • als Vorbereitung auf herausfordernde Situationen (z.B. IVF, Geburt, Prüfung)
  • zur Bearbeitung von körperlichen Themen (z.B. Rückenschmerzen, Regelschmerzen) in Ergänzung zur Schulmedizin
  • wenn Sie Schmerzen haben, bei medizinischer Abklärung aber keine Krankheit festgestellt werden konnte
  • als Bearbeitung von seelischen Belastungen (z.B. Angst, Müdigkeit, Einsamkeit)
  • bei Kinderwunsch (z.B. Angst nie Kinder bekommen zu können)
  • bei Esssucht (z.B. sich immer zu dick zu fühlen)
  • wenn Sie spüren, dass da irgendwo ein Gefühl ist, das sie belastet, sie es aber nicht greifen können
  • wenn Sie lernen möchten sich so anzunehmen, wie Sie sind (Stichwort Selbstliebe)
  • wenn Sie Ihren persönlichen Entwicklungsprozess beschleunigen möchten
  • wenn Sie Ihrer Intuition mehr Aufmerksamkeit schenken möchten
  • als Ergänzung zur Psychotherapie

Hier noch ein paar Hintergrundinfos:

Die EKT wurde von Anne Söller und Susanna Lübcke entwickelt: www.emotionalkoerpertherapie.de. Die beiden haben das Buch „EmotionalKörper-Therapie“ geschrieben, das u.a. eine genaue Anleitung der EKT Technik enthält.

Bitte beachten Sie: Bei der EKT handelt es sich um keine Psychotherapie. Das Wort „Therapie“ wird von den Erfinderinnen der Methode als Bezeichnung benutzt, da in Deutschland andere gesetzliche Regelungen für Begriffsnutzungen gelten als in Österreich.

Körperliche Beschwerden bitte immer erst schulmedizinisch, psychische Beschwerden psychotherapeutisch abklären.

 

 

15 Gedanken zu „Emotionalkörper-Therapie Einzelbegleitung

  1. I.S.

    Meine letzte EKT Stunde war schon eine Weile her, weil ich mir öfters Shiatsu-Sitzungen bei Olivia, ohne bewusstes „Arbeiten mit den Gefühlen“ gegönnt hatte. Ich war also ein wenig aufgeregt und meine Perfektionismus-Stimme baute auch Druck in mir auf „bei der EKT schaust du dir jetzt dieses große Thema an und musst es lösen…“
    Danke, Olivia, dass du mir gleich gesagt hast, nichts MUSS sein und es geht nur darum, sich anzuschauen, was da ist. Mehr nicht. Alles andere zeigt sich 🙂 Das war soo entspannend und ich konnte mich ganz vertrauensvoll auf den Prozess einlassen!
    Mein Scham-Thema ist essentiell, drückt sich über den Bauch aus und hängt auch mit meiner Mutter zusammen. Pfuh, in meiner Erinnerung ist es neblig, aber es ist so wichtig, dass diese Gefühle sein dürfen. Die Emotionale Körpertherapie hilft da auf ganz leichte Weise und wenn man im Kontakt ist, ist es wunderschön heilend.
    Deine Begleitung war so professionell und deine jahrelange Erfahrung in der Arbeit mit Susanna Lübcke zeigte sich. So konnte ich mich ganz sicher und wunderbar begleitet fühlen.
    Auf bald 🙂

  2. G.

    EKT ist für mich ein wunderbares Werkzeug, um in sich hineinhören zu können. Gerade als Esssüchtige konnte ich und kann ich mit Essen viel unterdrücken. Gerade bei einer angeleiteten EKT traute ich nach langer, langer Zeit wieder meiner inneren Stimme Raum und Gehör zu schenken. Diese Aufmerksamkeit öffnete mir neue Wege. Ich entfernte mich ein Stück von dem „Funktionieren“, „Kontrollieren“ und dem „Kopflastigen“. Besonders dankbar bin ich für die Hilfe, die ich von Olivia bekommen habe!

  3. :-)

    Liebe Olivia, herzlichen Dank für deine EKT Begleitung gestern. Es war für mich so tröstlich, dass ich endlich die das kleine Kind in mir liebevoll annehmen konnte. Es ist einfach großartig zu spüren, wie nach jeder EKT wieder eine Schicht abgetragen wird und ich immer näher zu mir selbst komme. Die gestrige Sitzung war wirklich sehr tiefgreifend und ich bin froh, dass ich mich heute nur mit mir beschäftigen kann. Die Emotionen fahren Achterbahn, ich bin ganz schön geschlaucht, aber froh und dankbar, dass sich so viel bewegt. Habe das große Bedürfnis heute nicht mehr aus dem Haus zu gehen und mit meinem inneren Kind alleine zu bleiben. Liebe Grüße!

  4. Regina

    Liebe Olivia,
    danke dir für die Nachfrage. Ja, ich war traurig. Wenn die Esssucht zuschlägt, ist das für mich immer ein sehr kräfteraubender, traurig machender Prozess. Dank der EKT gelingt es mir mich danach nicht ganz und gar zu verdammen und kann mich trotzdem ein kleines Bisschen lieb haben, mir selber ein wenig mehr Verständnis entgegenbringen. So gelingt es auch leichter wieder aus zu steigen und nicht die ganze Latte negativer Gefühle wieder mit Essen runter stopfen zu müssen.
    Dank der EKT bringe ich auch mehr Geduld mit mir auf, dass die Esssucht nicht von heute auf morgen weg geht, sondern dies ein sehr langer Lernprozess auf allen Ebenen ist. Aber man ist nicht alleine, das tröstet. 🙂
    Ich freue mich schon sehr auf unseren Termin im November bei dir in der Praxis.
    Liebe Grüße
    Regina

  5. F.

    Liebe Olivia,

    nach unserer EKT Sitzung, als ich bei der U-Bahnstation war, überkam mich die Lust auf einen Spaziergang, so bin ich den Donaukanal entlang zum Schweden- und weiter zum Stephansplatz spaziert. Auf dem Weg dorthin ist mir die EKT-Sitzung durch den Kopf gegangen (und die Frage, was ich essen möchte :)), ebenso habe ich den sonnigen Tag genossen und das bunte Treiben der Stadt. Ich habe viele Eindrücke ganz -besonders- bewusst wahrgenommen, Gerüche, Farben, Stimmen, Geräusche…

    Mein Ziel war ja, wieder in engen Kontakt zu meinen Gefühlen zu kommen, unter die Oberfläche zu tauchen. Das ist mir sicher gelungen. Ideal fand ich, dass ich mir – bedingt durch meinen Urlaub – ganz viel Zeit nehmen konnte. Ursprünglich war ich nicht sicher, ob der im Buch beschriebene Vorgang bei mir so funktionieren wird, nämlich dass man Assoziationen und Empfindungen zu Themen spürt oder vor dem geistigen Auge sieht bzw. die geeigneten Worte findet, das auszudrücken und wiederzugeben. Ich bin schon sehr für Entspannungstechniken empfänglich, dennoch hatte ich eine gewisse Art von Skepsis. Insofern wurde ich positiv überrascht, weil sich die verschiedenen Themen/Gefühle/Empfindungen/Bilder/Worte von selbst formten.

    Fazit: Die EKT hat mir sehr gut getan, ich kann sie guten Gewissens weiter empfehlen und werde sie beizeiten auch selbst gern wiederholen, vielleicht selbst zu Hause versuchen, zumindest in dem Rahmen, in dem das allein möglich ist.

    LGF

  6. T.

    Liebe Olivia,

    danke dass du wieder für mich da warst mit der EKT!
    Nach der Sitzung fühlte ich mich ein bisschen wie weggetreten 😉
    Ich weiß das sie auch nachwirkt. Tatsächlich fühlte ich mich die nächsten Tage zuversichtlicher und vertrauensvoller.
    Manchmal bin ich noch innerlich nervös, aber ich weiß, dass momentan sehr viel Veränderung um mich stattfindet und das es sein darf. Sobald ich das weiß, werde ich ruhiger.
    Danke.

  7. M.

    Ich war zunächst sehr skeptisch. Mittlerweile habe ich 2 EKT Seminare besucht und etliche Einzelstunden genommen.
    Für mich ist EKT: Hilfe zur Selbsthilfe in schwierigen Lebenssituationen.
    Ich erwartete Antworten auf meine Fragen. Durch gezielte Hilfe der Therapeutin begann ich zu begreifen, daß alle Antworten in meinem Körper selber liegen: nur sind die allzuoft verschüttet, zurückgedrängt, beiseite geschoben oder man will sie gar nicht wahrhaben.
    Ich lernte durch das ständig gleichförmige Therapiemuster viele Probleme selber zu lösen, egal wo ich mich auch befand.( ich bin sehr oft im Ausland)
    Das Schöne ist, daß die Probleme so klein werden: meine ständigen Angst und Alpträume sind so schnell verschwunden, daß ich heute gar nicht mehr dran denke.
    Meine Angst mich in einer „Gruppe“ zu „behaupten“, ohne durch Zynismus zu verletzten oder schlimmer noch , selber verletzt zu werden , hat sich völlig beruhigt.
    Meine ständigen Schmerzen in den Füßen haben sich so gebessert, daß ich oft drauf vergesse. Kommen sie wieder, kann ich gut damit umgehen. Ich spüre jetzt meine Füße als „statische Stützen“ und nicht mehr als Schmerzzentrum.
    So nebenbei hat sich meine Einstellung zu Lebensmitteln geändert. Ich muß jetzt nicht mehr den Teller leer essen.
    Durch die Einzeltherapien habe ich fixe Bilder im Kopf die mir helfen ,meine festgefahrenen Verhaltensmuster sofort zu ändern. Ein Beispiel: spüre ich Eisengewichte an meinen Füßen, wandel ich die im Kopf mit den „EKT-Werkzeugen“ “ ( die mir durch die Seminare mitgegeben wurden) zu „Feder-Gewichte“ um. So verlieren sie nicht nur an Gewicht, sondern die Federn fliegen bei jeder Bewegung davon.

  8. Petra

    EKT fühlt sich für mich an wie eine Dusche von innen, wie eine Massage für die Seele. Ich war nun schon bei zahlreichen Sitzungen. Am Anfang denke ich oft „also was hat das jetzt bitte mit dem Thema zu tun“ wenn sich wieder irgendwelche seltsamen Bilder zeigen. Doch am Schluss fügt sich alles zusammen und ich merke, wie ich mit meinen Themen auf einer Ebene weiterkomme, die mir alleine durch Gespräche verwehrt bleiben würde. Mittlererweile habe ich gelernt geduldig zu sein und meinem Körper zu vertrauen, dass er genau das zeigt, was gerade wichtig ist. Unglaublich, was mein Körper sprechen und zeigen kann!
    Die EKT hilft mir auch in der Kommunikation mit mir selbst, im Alltag. Sie hilft mir mich anzunehmen wie ich bin, mit allen Gefühlen, auch und v.a. die vermeintlich negativen.
    Die Veränderungen durch die EKT sind manchmal sofort merklich, manchmal arbeitet sie sanft und langfristig, es ist jedes Mal anders. Aber jedes Mal bringt es mich auf meinen Weg weiter.
    Ich habe jahrelang Psychotherapie gemacht und war irgendwann an dem Punkt wo ich nicht mehr reden und analysieren sondern einfach nur spüren, aber mich trotzdem weiter entwickeln wollte. Hier bin ich mit der EKT genau richtig.

  9. Joy

    Liebe Olivia,

    nach der EKT-Sitzung ist es mir um einiges besser gegangen. Hat mir sehr dabei geholfen, mich mit mir auszusöhnen. Die erarbeiteten Bilder begleiten mich auch jetzt – noch monatlang nach der Sitzung – als Stütze und Hilfe. Vielen Dank für deine sehr lockere, humorvolle aber doch sehr ernsthafte Arbeit. Habe mich sehr wohl gefühlt.

    Vielen Dank, ich komme bald wieder! 🙂
    Liebe Grüße
    Johanna

  10. Martina Krammer

    Liebe Frau Mag. Wollinger!

    Die EKT-Sitzung hat mir sehr geholfen. Mir geht es viel leichter mit der Bandscheibe, ich kann es fast gar nicht fassen, so unglaublich. Ich wollte Sie um eine weitere EKT-Sitzung bitten, da es noch einige Probleme gibt, die ich gern bearbeiten würde.

    Viele liebe Grüße
    Martina Krammer

  11. I.S.

    Jede Shiatsu/EKT-Stunde ist etwas Besonderes bei dir Olivia! Mir ist es recht schlecht gegangen, als ich zu dir kam. Du hast mich mit soviel Gespür behandelt, die wirksamsten Worte gesprochen. Dadurch, dass du dich selbst ständig weiterentwickelst, genieße ich jedesmal neue Anregungen 🙂
    Du hast mir geholfen, durch die Krise zu gehen und mir selbst wieder Verständnis entgegen zu bringen. Durch deine Arbeit schaffst du das Wichtigste: Hilfe zur Selbsthilfe. Selten fühl ich mich so wohl wie in der Zeit bei dir. Danke für deine Wertschätzung, Annahme und so-sein-dürfen-wie-man-ist. Auch und gerade in Krisen: deine Worte haben mich sehr ge-/berührt. Danke! Für mich ist jede Shiatsu/EKT-Stunde erneut heilsam und nachhaltig positiv wirkend!

    Übrigens: Ich bin sehr bewusst bei der täglichen Dankbarkeits-Übung und dem Liebe-Danke atmen 🙂

    Tip für Aivilo-Neulinge: an sich und mit seinen Gefühlen zu arbeiten kann soo angenehm sein mit Olivia! 🙂

  12. E.A.

    Liebe Frau Mag. Wollinger,

    ich wollte Ihnen berichten, wie es mir nach der EKT gegangen ist. Ich weiß, dass diese schon länger her ist und es tut mir leid, dass ich mich nicht eher gemeldet habe – dafür jetzt umso herzlicher!
    In der Vorweihnachtszeit hatte ich viel „klassischen Advent-Stress“ und viele Verpflichtungen. Trotzdem war ich schon lange nicht mehr so gut drauf! Ich war in dieser Zeit überhaupt bester Laune. Nicht nur fröhlich, sondern auch in Flirtlaune. Dabei habe ich mich sogar verliebt. Was mich selbst erstaunte! Da ich dieses Gefühl schon lange nicht mehr hatte.

    Im neuen Jahr habe ich leider einen schweren grippalen Infekt bekommen. Und trotzdem ging es mir auch in dieser sehr unangenehmen Zeit, bis auf ein paar Ausnahmen, psychisch ziemlich gut. Das Kinderwunschthema konnte ich vollständig loslassen! Ich konnte viele Dinge akzeptieren, war sogar DANKBAR für alles was auf mich zukam. In dieser Zeit habe ich sehr viel neues und sehr liebe neue Leute kennen gelernt! Für das ich ebenso dankbar bin. Bei Ihnen möchte ich mich auch auf das herzlichste Bedanken!

    Gerne würde ich wieder zu Ihnen kommen. Um diese vielen neuen Aspekte zu bearbeiten, bzw. zu schauen in welche neue Richtung es geht.
    Ich habe mir dafür ab Ende Februar vorgestellt. Vielleicht können Sie mir ein paar Terminvorschläge machen.

    Ganz liebe Grüße,
    E.A.

  13. Frau B.

    Liebe Frau Wollinger,

    Nach der Sitzung habe ich mich wie nach einer langen Wanderung gefühlt. Sehr erschöpft aber auch entspannt.
    Ich glaube, dass ich ein großes Stück vorwärts gegangen bin.
    Bin schon gespannt auf das Seminar.

    Vielen Dank noch mal für ihre Hilfe und Anregungen.

    Mit freundlichen Grüßen,
    B.

  14. I.S.

    Aus eigener Empfindung kann ich sagen, dass es mittels Shiatsu in Verbindung mit EKT möglich war, meine beginnende Verkühlung unnötig zu machen! Ich nahm meine Selbsthilfekräfte als Thema der Stunde und es kam derartig Energie in Fluss, dass am nächsten Tag keine Erkältungsanzeichen mehr zu spüren waren! Ich bin begeistert, was alles möglich ist, wenn man in Kontakt mit sich ist 🙂
    Ich freue mich auf die nächste Stunde mit dir, Olivia!

  15. I.S.

    Olivia kenne ich von dem “Essen als Sucht”-Seminar und in die Aivilo-Praxis kam ich zu meiner ersten Shiatsu-Behandlung voller Aufregung. Schließlich sollte der von mir abgelehnte Körper berührt werden! Aber ich wollte einiges bei mir ins Gleichgewicht bringen, mich endlich einmal wohlfühlen und “stellte” mich der “Herausforderung”. Sämtliche Ängste waren völlig unbegründet! Olivia arbeitet mit so großem Feingefühl, sie spürt unheimlich viel, Berührung geschieht nur auf Wunsch und sehr achtsam. Ich fühlte mich gleich sehr sehr wohl.

    Besonders schön finde ich, dass man bei Olivia absolut ernst genommen wird, -so wie man ist- aber dennoch der Humor nicht zu kurz kommt!
    Bei meinem zweiten Besuch kam ich in den Genuss von Emotionaler Körpertherapie, ohne es zu wissen 😉 Olivia erspürte, dass EKT mir gut helfen könnte. Es war erstaunlich! Ich, die meinen Körper nicht mag, hörte auf ihn, gab ihm Raum sich zu melden. Ich spürte mich. Ich war ich und es war gut. So etwas hatte ich noch nie gefühlt. Ich bin überzeugt, dass mir diese (entspannende) Arbeit weiter helfen wird, in Kontakt mit mir zu kommen und dass ich endlich einen Weg gefunden habe, zu lernen, mich anzunehmen.

    DANKE Olivia!

Kommentar verfassen