Best of Humus

Bild anklicken für Amazon Rezension

Kennen Sie schon das Kochbuch von Sandra Hartmann? Von dort stammt mein Lieblings-Humus-Rezept. Die Zubereitung geht super schnell, man muss nur 2 Stunden am Stück zu Hause sein, während die Kichererbsen weich kochen.

für 6-8 Personen

200g Kichererbsen (die getrockneten), über Nacht eingeweicht
2 EL Sesammus (Tahina)
1 Zitrone, ausgepresst
5-6 EL Olivenöl
2/3 TL Salz
1 Prise schwarzer Pfeffer

Kichererbsen über Nacht einweichen, danach mindestens 2 Stunden in viel Wasser kochen (wie Nudeln). Gut abtropfen lassen und kalt abspülen.

Die Kichererbsen mit den anderen Zutaten in einer Küchenmaschine zu einer glatten Paste mixen. (Ich nehme dazu den Pürierstab) Die Paste sollte gleichmäßig, ohne große Kichererbsenstücke vermahlen sein. Vielleicht muss man ein wenig (2-3 EL) Wasser hinzufügen, damit die Küchenmaschine das schafft (bzw. damit das Humus so richtig schön cremig wird)

Ich gebe noch gerne Petersilie dazu, aber erst direkt vor dem essen, denn ohne hält sich das Humus länger.

Sandra Hartmann bietet übrigens Kochkurse an, wo man das Humus-machen und vieles mehr erlernen kann.

Kommentar verfassen