Teelichter und Umweltschutz

Umweltschutz fängt beim eigenen Haushalt an.
Da darf ich mich selbst immer wieder mal an die Nase nehmen. Seit wie vielen Jahren, Jahrzehnten verwende ich diese Aluminium Teelichter – aus Gewohnheit, ohne darüber nachzudenken?! Ich könnte mit dem damit entstandenen Müll vermutlich etliche Säcke füllen!
Dabei könnte ich das einfach vermeiden. Wenn alle Vorräte aufgebraucht sind, gibt´s Teelichthalter aus Glas und Füllungen ohne Aluminium, zu Hause und in der Praxis. Wieso frage ich mich, bin ich nicht schon früher auf diese Idee gekommen?!

Weitere Anregungen dafür gibt´s auf:
http://langsamerleben.wordpress.com/2013/06/23/vorsicht-teelichter/

Teelichter können z.B. bestellt werden bei https://www.vivanda.at/Paraffin-Teelichter-300-St-uuml-ck–385d1a828339.html : 300 Teelichter kosten ca. 30 Euro, plus Versand ca. 6 Euro.

Ein kleiner Beitrag für die Umwelt … doch in Summe vermutlich gar nicht so klein. Wer macht mit? 🙂

Kommentar verfassen