Zitronenkuchen

ZitroneJa, mittlerweile dürfte mein Faible für einfache, nicht zu süße oder fette Kuchen bekannt sein 🙂

Hier mein aktueller Favorit:

Zutaten:
1 Becher Joghurt (ich nehme 3,6% Fett)
(optional 1 Prise Kakao)
2 Eier

noch ein Ei oder statt dessen 1 zerdrückte Banane
1 griebener Apfel
1 Becher Rohrohrzucker
1 Packung Backpulver (vorab gut mit dem Mehl vermischen)
3 Becher Vollkornmehl

1 Becher Sonnenblumenöl
(optional 1 Prise Kardamom)
1 Prise Salz
1 abgeriebene Schale einer Biozitrone
1 große Portion Liebe (die gehört als wichtigste Zutat in alle Kuchen hinein 😉 )

(die Prise Kardamom und Kakao sind optional als Ergänzung damit alle 5 Elemente vertreten sind – falls Sie nach den den 5 Elementen backen möchten einfach die oben angeführte Reihenfolge der Zutaten beachten)

2 Eier mit einem Becher Joghurt verrühren. Diesen Becher als Maß für die restlichen Zutaten verwenden. Alles einfach in einer Schüssel zusammenrühren.

Backform einfetten und bemehlen oder mit Backpapier auslegen (ich hab eine 26cm Springform mit Rohrboden genommen) und bei 180 Grad ca. 40 Minuten backen. In dieser Form wurde der Kuchen recht flach, ich fand´s lecker.

Kommentar verfassen