Zeit für Poesie: Über das Jetzt

Es gibt nur zwei Tage im Jahr, an denen man nichts tun kann:
Der eine ist gestern, der andere morgen.

(Dalai Lama, gefunden auf Facebook)

3 Gedanken zu „Zeit für Poesie: Über das Jetzt

  1. Thomas

    Es ist trivial: Weil wir im Heute leben, können wir gestern nichts mehr tun (weil: gestern ist ja vorbei). Und Morgen gibt’s noch nicht, weil: kommt ja erst. Also können wir im Morgen nichts tun. Zum Tun bleibt uns einzig das Heute.

  2. Peter

    Also ganz verstehe ich den Satz nicht…
    Denn wenn man gestern nicht nichts gemacht hat, kann man nicht gestern nichts machen. Man kann nur nichts mehr dagegen machen nicht nichts gemacht zu haben…. Hm Komplex.
    Aber morgen könnte man auf jeden Fall nichts machen. Das wäre toll!

Kommentar verfassen